Den digitalen Fußabdruck minimieren.

Nachhaltiges Webdesign
schont wertvolle Ressourcen.

Das Aufrufen von Webseiten, eine kurze Suchanfrage bei Google, schnell noch ein paar E-Mails beantworten. All dies führt zu einem immer größeren Strombedarf und entsprechenden CO2-Emissionen. Im digitalen Zeitalter lässt sich dies nicht vermeiden. Der Webdesigner kann jedoch seinen Beitrag zur Reduzierung der Emissionen leisten. Welche Maßnahmen können getroffen werden, um die Webseite so nachhaltig wie möglich zu gestalten? Unnötige Dateien und nicht benötigte Funktionalitäten, die im Hintergrund geladen werden, sollten möglichst entfernt werden. Bilddateien sollten soweit skaliert werden, dass für jedes Ausgabegerät die optimale Auflösung bereitgestellt wird. Ein möglichst schlanke Struktur der Webseite sorgt für weniger Datenverkehr. Ein großer Nebeneffekt der Maßnahmen ist, dass schlanke Webseiten ein besseres Ranking in den Suchmaschinen erhalten.

Um 1 Sekunde an weltweiten Suchanfragen wiedergutzumachen
müssten 23 Bäume gepflanzt werden

Die Netzkünstlerin Joana Moll hat für ihre Projekte CO2GLE und Deforest, den CO2-Abdruck von Google ausgerechnet. Sie hat den Bedarf an Bäumen berechnet, die für die Wiedergutmachung benötigt werden, um ein Sekunde der weltweiten Suchanfragen auszugleichen. Den ganzen Artikel können Sie auf der Webseite von Deutschlandfunk NOVA nachlesen.

Transparent. Schnell. Effizient.

Agiles Webdesign

Schnell online gehen. Mit der agilen Methode kein Problem. Was aber bedeutet agiles Webdesign?

Übersetzt bedeutet Agil so viel wie beweglich. In der Praxis werden Aufgaben in viele kleine Komponenten zerlegt und anschließend der Reihe nach umgesetzt oder entwickelt. Die Besonderheit ist, dass die Zwischenschritte veröffentlicht werden, um beim Auftraggeber ein Feedback einzuholen. Grundsätzlich wird diese Methode in vielen Bereichen genutzt. Ursprünglich kommt sie aus der Softwareentwicklung, die sich mittlerweile im Webdesign etabliert hat.

Welche Vorteile hat agiles Webdesign für Sie als Auftraggeber?

Einerseits erhalten Sie sehr früh Einblick in die bisherige Arbeit und könne so frühzeitig mitwirken oder einschreiten. Andererseits ist der Fortschritt des Projektes transparent und greifbar. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass die bisherige Entwicklung in die richtige Richtung geht. Ein kleiner Nachteil bleibt bestehen. Einige Bereiche sind entsprechend nicht fertig. Es sieht noch ein wenig nach Baustelle aus und ein Funke an Vorstellungskraft wird benötigt, um sich die übrigen Bereiche vorzustellen. Hier kommt es auch auf das Vertrauen in den Webdesigner an, der zu jedem Zeitpunkt das fertige Produkt im Blick hat und auch behält.

Günstiges Webdesign in Köln
Welche Fragen bekommen Webdesigner oft gestellt?

Die häufigsten Fragen zu
Webdesign in Köln

Wieviel kostet eine Webseite in Köln?

Diese Frage würde ich am liebsten mit einer klaren Summe beantworten. Dies ist leider nicht möglich, da die Umfänge und Anforderungen von Projekt zu Projekt unterschiedlich sind. Mit der bisherigen Erfahrung kann ich aber beruhigt sagen, dass es für jedes Budget eine Lösung gibt. Fragen Sie einfach für ein konkretes Projekt an und erhalten Sie ein kostenloses Angebot.

Bieten Sie nur Webdesign in Köln an?

Natürlich wird nicht nur Webdesign in Köln angeboten. Wie Sie in den Referenzen sehen können, sind Kunden aus ganz Deutschland vertreten. Ein Termin vor Ort ist nicht immer notwendig, kann jedoch gerne eingeplant werden.

Wie lange dauert die Erstellung einer Webseite?

Die Dauer ist immer von mehreren Faktoren abhängig. Zu einem ist der Webdesigner auch auf die Zuarbeit des Kunden angewiesen. Wie lange dauert es bis alle Inhalte zur Verfügung gestellt werden können? Sind weitere Dienstleister mit eingebunden? Sind die einzelnen Deadlines aufeinander abgestimmt? Wie Sie sehen können, müssen in der Regel mehrere Dienstleister oder Faktoren aufeinander abgestimmt werden. Erfahrungsgemäß dauert aber die Umsetzung zischen zwei und vier Wochen.

Kann ich Inhalte auf der Webseite selbst ändern?

Einer der wichtigsten Gründe, warum ich mich auf WordPress spezialisiert habe ist, dass der Kunde seine Webseite eigenständig aktualisieren und pflegen kann. WordPress ist sehr intuitiv und einfach zu erlernen. Sie benötigen keine Programmierkenntnisse. Sollten Sie aber Unterstützung benötigen, dann stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Don't be shy
say hi

hi@83design.de
Mail schreiben
0221-42316509
Festnetz anrufen
0152-28963207
Mobil anrufen
Erfahrungen & Bewertungen zu Eightythree Design